FinanzAgentur
Home

Herzlich willkommen!

Viele Menschen sind im Umgang mit ihren Finanzen unsicher, stellen sich Fragen, bekommen von zum Beispiel 10 Quellen mit hoher Wahrscheinlichket genau so viele Lösungen. Die Konsequenz ist, man vermeidet Entscheidungen und das ist für die eigene Situation oft fatal.     

Was für Sie wichtig ist!                  Welche Fragen Sie sich stellen sollten!

- Was ist für meine Finanzen WICHTIG und RICHTIG?   

- Wer berät mich wirklich unabhängig?

- Welche Fehler kann ich machen?

- Möchte ich für meine Finanzen eine maßgeschneiderte Lösung, oder...?

Wir sagen Ihnen, wie es geht. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Ihr FinanzAgentur-Team

                                                                                                                                                                    


Wir beraten Sie nach DEFINO - Deutsche Finanz Norm

 

 

Die Deutsche Finanznorm hat die Aufgabe, den Privathaushalt bestmöglich gegen Lebensrisiken abzusichern sowie durch eine entsprechende Vermögensplanung die finanzielle Zukunft vorausschauend zu gestalten. [ mehr ]

 

DEFINO - SIMPEL ERKLÄRT

 

 


PDF laden
„Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen“: Thesenpapier zur Finanzberatung vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als PDF downloaden.

Finanz- und Versicherungs-News

Gute Reise – gut versichert?

Gute Reise – gut versichert?
Die Deutschen reisen gerne und viel. Auf fast 70 Millionen Reisen von fünf Tagen oder mehr haben es die Bundesbürger im letzten Jahr gebracht. Das lassen sie sich Einiges kosten. Im Schnitt sind 2018 allein für den Sommerurlaub fast 2.400 Euro eingeplant. Wer so viel Geld ausgibt, sollte nicht am falschen Ende sparen. Schließlich kann ein Urlaub ohne passenden Versicherungsschutz im Gepäck zu einer teuren Angelegenheit werden. Besonders wichtig i... [ mehr ]

Land unter – wer zahlt?

Land unter – wer zahlt?
Die Bürger von Konz-Könen machen sich Sorgen. Erst wurden sie Anfang Juni Opfer von sintflutartigen Regenfällen, die ihr Eigentum beschädigt und manchmal auch zerstört haben. Und jetzt befürchten sie, die Landesregierung werde sie buchstäblich im Regen stehen lassen und sich nicht an den Kosten beteiligen. Das jedenfalls hatte Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, wenige Tage zuvor aus Anlass eines anderen Hochwasserereignisses in... [ mehr ]

Haft­pflichtversicherung – aber nicht irgendeine

Haftpflichtversicherung – aber nicht irgendeine
Zu wissen, dass man versichert ist, gibt ein gutes Gefühl. Das gilt auch für die Haft­pflichtversicherung. Schließlich macht jeder mal einen Fehler – und muss dann dafür geradestehen. Kein Wunder also, dass die private Haft­pflichtversicherung hierzulande zu den am häufigsten abgeschlossenen Verträgen überhaupt gehört. Im Jahr 2017 gab es in der deutschsprachigen Bevölkerung ab 14 Jahre rund 47,35 Millionen Menschen, die selber eine private H... [ mehr ]

Freie Fahrt für Dashcams? Ja, aber…

Freie Fahrt für Dashcams? Ja, aber…
Dieses Urteil sorgt für Aufsehen: Aufnahmen von Minikameras, so genannten Dashcams, dürfen als Beweismittel vor Gericht verwendet werden. Das hat der Bundesgerichtshof am 15. Mai 2018 entschieden. Bedenken wegen des Datenschutzes seien im Zweifel nachranging.Damit hatte die Revision eines Autofahrers aus Sachsen-Anhalt Erfolg. Er wollte seine Unschuld an einem Unfall mit Aufzeichnungen seiner Dashcam beweisen, fand aber weder beim Amts- noch beim... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...